100305 
 
       
Aktuell   ::  Informatives   ::  Termine   ::  Turniere   ::  Kurse   ::  Links

Ankündigung  Schach und vieles mehr beim Oberkircher Kindertag
Am Samstag, 23. Juni, ist es wieder so weit. Von 10 bis 18 Uhr verwandelt sich die Oberkircher Innenstadt in ein Spieleparadies für Kinder. Tausende von Besuchern werden zum "22. Oberkircher Kindertag" erwartet, der von der Stadt Oberkirch und dem Verein Stadtmarketing Oberkirch e.V. veranstaltet wird, unterstützt von zahlreichen Akteuren und Sponsoren. An rund 70 Stationen können die Kinder spielen, toben, basteln oder einfach nur staunen. Auch die Bühnenshow von HITRADIO OHR sowie verschiedene Darbietungen der Oberkircher Vereine werden für eine perfekte Unterhaltung sorgen. Seit 2001 ist der Schachklub Oberkirch ebenfalls mit von der Partie und hat seinen Spielestand nahe dem Sanitätshaus Labianca (vormals Grimmelshausen Buchhandlung) aufgeschlagen. Eine prima Gelegenheit also, mit dem königlichen Spiel (erstmals) in Kontakt zu treten.

Veröffentlichung der Stadt Oberkirch... https://www.oberkirch.de/index.php?id=320&publish[id]=846667&publish[start]=
Von Daniel Müller am 13.06.2018 um 19:00

Neu  Presse: SK Oberkirch bleibt in der Liga drin
Heute erschien in der "Acher-Rench-Zeitung" der Bericht über den 6:2-Auswärtserfolg gegen den SC Villingen-Schwenningen 2:
Oberkirch (dm). Am neunten und damit letzten Spieltag der Schach-Landesliga ist der SK Oberkirch dem drohenden Abstieg mit knapper Not entkommen. Dank eines 6:2-Erfolges über Schlusslicht Villingen-Schwenningen II und der Schützenhilfe von Freiburg-Zähringen II, konnten die Renchtäler noch am SK Gernsbach vorbeiziehen, der neben Villingen-Schwenningen nunmehr den Gang in die Bereichsliga antreten muss.
Weiterlesen... http://schachklub-oberkirch.badischer-schachverband.de/index.php?sko=presse

Während Oberkirch 3 in der Kreisklasse A das Match gegen Lahr 4 mangels Spielern leider absagen musste, machte Oberkirch 2 im Spitzenduell der Bezirksklasse gegen Tabellenführer Randbauer Griesheim durch einen 5,5:2,5-Sieg die MEISTERSCHAFT perfekt!!!

"Moment!", hört man da den ein oder anderen schon zum Widerspruch ansetzen, in der Tabelle (https://bsv-ergebnisdienst.de/index.php?p1=0:kt:BK7-17) steht doch die zweite Mannschaft des SC Neumühl ganz oben...

1. SC Neumühl 2 - 13 Mannschaftspunkte (MP), 45½ Brettpunkte (BP), 188½ Berliner Wertung (BW)
2. SK Oberkirch 2 - 13 MP, 45 BP, 206 BW
3. Randbauer Griesheim - 13 MP, 44½ BP, 205½ BW
(...)

ABER...
Weiterlesen... http://schachklub-oberkirch.badischer-schachverband.de/index.php?sko=beweis
Von Daniel Müller am 15.05.2018 um 21:06

Neu  Presse: SK Oberkirch kann nur noch hoffen
Heute erschien in der "Acher-Rench-Zeitung" der Bericht über die 3,5:4,5-Heimpleite gegen die SF Hörden:
Oberkirch (dm). Am vorletzten Spieltag der Schach-Landesliga erlebte der SK Oberkirch gegen den Tabellendritten aus Hörden eine herbe Enttäuschung. Gleich an mehreren Brettern wurden Gewinnstellungen in den Sand gesetzt, und so ging das Match in einem dramatischen Schlussakt mit 3,5:4,5 verloren. Beim Saisonfinale am 6. Mai können die Renchtäler den drohenden Abstieg nicht mehr aus eigener Kraft verhindern, sondern sind auf Schützenhilfe anderer angewiesen.
Weiterlesen... http://schachklub-oberkirch.badischer-schachverband.de/index.php?sko=presse

In der Bezirksklasse konnte Oberkirch 2, trotz einer ebenfalls unglücklichen 3,5:4,5-Niederlage gegen Kehl, den zweiten Platz behaupten. Falls im abschließenden Duell der Spitzenreiter aus Griesheim mit mindestens 5,5:2,5 geschlagen wird und sich Verfolger Neumühl 2 nicht noch als Spielverderber erweist, winkt unserer Zweiten gar die Meisterschaft und der Aufstieg in die Bereichsliga! Chancenlos war Oberkirch 3 beim 1:4 gegen Haslach 4 in der Kreisklasse A, auch weil zwei talentierte Nachwuchsspieler zu spät kamen und nicht mehr eingesetzt werden konnten. Einziger Lichtblick war hier der Sieg des 12-jährigen Milos Sekulic bei seiner Mannschaftskampf-Premiere.
Von Daniel Müller am 30.04.2018 um 19:29

Ankündigung  Renchtalpokal auch offen für vereinslose Hobbyspieler
Am Freitag, 27. April, startet im SKO-Vereinslokal um 20.15 Uhr der "Renchtalpokal 2018". Gespielt werden fünf Runden nach Schweizer System mit einer Bedenkzeit von zwei Stunden für 40 Züge plus 30 Minuten für den Rest der Partie. Teilnahmeberechtigt sind Mitglieder der Schachvereine aus Appenweier, Oppenau und Oberkirch sowie Hobbyspieler, die ihren Wohnsitz im Renchtal haben. Das Startgeld beträgt fünf Euro, Jugendliche unter 18 Jahren zahlen die Hälfte. Geldpreise gibt es u.a. für die drei Topplatzierten, die beste Dame, den besten Senior, den besten Jugendlichen und den bestplatzierten Spieler unter 1500 DWZ. Weitere Infos entnehme man der Ausschreibung in der Turniere-Rubrik.

AKTUELL (28.04.2018): Am Renchtalpokal-Turnier beteiligen sich in diesem Jahr zehn Spieler vom SK Oberkirch und zwei vom SK Appenweier. Favoriten auf den Gesamtsieg sind einmal mehr Titelverteidiger Frank Pluschke und Rekordchampion Daniel Müller, aber auch Daniel Schmiederer und Johannes Danner, Nummer drei und vier der Setzliste, sind immer für eine Überraschung gut. Weil gestern viele Teilnehmer verhindert waren, konnte nur eine Partie ausgetragen werden. Die Teilnehmerliste, (Zwischen)Ergebnisse, Rangliste und Ausschreibung sind auf der Turnierseite http://schachklub-oberkirch.badischer-schachverband.de/index.php?sko=Renchtal2018 zu finden.
Von Daniel Müller am 17.04.2018 um 19:41

Neu  Karlsruhe empfängt Schachweltmeister Magnus Carlsen
Bei den "GRENKE Chess Classic" (31.3.-9.4.) betritt in der Karlsruher Schwarzwaldhalle heute um 15:00 Uhr kein Geringerer als Schachweltmeister Magnus Carlsen die Bühne. Der 27-jährige Norweger trifft in einem Rundenturnier auf neun weitere Großmeister der Extraklasse, gleich in der Auftaktrunde beispielsweise auf seinen kommenden WM-Herausforderer Fabiano Caruana! Das Superturnier wird zweigeteilt in Karlsruhe (31.3.-2.4.) und Baden-Baden (4.-9.4.) ausgetragen.
Bereits vor zwei Tagen haben am selben Spielort die "GRENKE Chess Open" (29.3.-2.4.) begonnen, die bei ihrer dritten Auflage mit fast 1500 (!) Teilnehmern im A-, B- und C-Open gigantische Ausmaße erreicht haben. Daumen drücken heißt es für Ludwig Kaltenbronn und Markus Schmiederer, die im B-Open die Farben des SK Oberkirch vertreten.

"GRENKE Chess Classic" (LIVE-Übertragung täglich ab 15 Uhr)... http://www.grenkechessclassic.de/de/, PGN-Partiendownload... http://theweekinchess.com/assets/files/pgn/grenkecc18.pgn
"GRENKE Chess Open"... http://www.grenkechessopen.de/de/, PGN-Partiendownload (Auswahl A-Open)... http://theweekinchess.com/assets/files/pgn/grenkeop18.pgn

AKTUELL (03.04.2018): "Der 13-jährige Vincent Keymer aus Mainz hat in Karlsruhe die Chess Open gewonnen, das größte offene Turnier Europas. Er kassierte ein Preisgeld von 15.000 Euro und ist für das kommende Jahr für die Chess Classic mit den besten Spielern der Welt qualifiziert." (SWR-Videotext)

"13-Jähriger stiehlt Carlsen die Show"... http://de.chessbase.com/post/13-jaehriger-stiehlt-carlsen-die-show [ChessBase-News, 03.04.2018]
Video-Impressionen vom finalen Tag in Karlsruhe (u.a. Analysen der Partie Rapport-Keymer auf YouTube)... http://www.grenkechessopen.de/de/beitraege/116-video-impressionen-finaler-tag-in-karlsruhe-grenke-chess-open-classic-2018 [GrenkeChessOpen, 03.04.2018]

"Caruana gewinnt Grenke Classic"... http://de.chessbase.com/post/caruana-gewinnt-grenke-classic [ChessBase-News, 09.04.2018]
Video-Impressionen vom finalen Tag in Baden-Baden... http://www.grenkechessclassic.de/de/home/12-de/article/281-video-impressionen-runde-9-grenke-chess-classic [GrenkeChessClassic, 09.04.2018]
Von Daniel Müller am 31.03.2018 um 14:37

Ankündigung  Oster-Schnellschachturnier für jedermann
Kurz vor den Osterfeiertagen lädt der SK Oberkirch am Gründonnerstag, 29. März, zu seinem traditionellen Schnellschachturnier für jedermann ein. Austragungsort ist das SKO-Vereinslokal in der Musik- und Kunstschule (Straßburger Str. 3, 1. OG). Gespielt werden sieben Runden nach Schweizer-System mit 15 Minuten Bedenkzeit pro Spieler. Anmeldungen sind bis 20 Uhr möglich, das Turnier beginnt um 20.15 Uhr und endet gegen 23.30 Uhr. Das Startgeld beträgt einen Euro. Kleine Sachpreise für die 30 bestplatzierten Spieler sind garantiert. Weitere Infos gibt es in der Turniere-Rubrik.

AKTUELL (30.03.2018): Frank Pluschke vom SK Oberkirch konnte nach 2009 wieder einmal das Oster-Schnellschachturnier gewinnen, das am gestrigen Abend 20 Teilnehmer versammelte, darunter auch sechs elsässische Schachfreunde aus Mommenheim und Mundolsheim. In einem wahren Wimpernschlagfinale setzte sich Pluschke, der als Einziger im Feld ungeschlagen geblieben war, mit 5,5 Zählern aufgrund der besseren Buchholz-Feinwertung gegenüber den punktgleichen Daniel Müller (SK Oberkirch) und Denis Litt (Mundolsheim & SK Oberkirch) durch.
Rangliste und Kreuztabelle... http://schachklub-oberkirch.badischer-schachverband.de/index.php?sko=Oster2018

PS: Apropos Frank Pluschke. Auch bei der "Oberkircher Stadtmeisterschaft 2017/18", die vor wenigen Tagen ihren Abschluss fand, beendete der Erlacher eine bis ins Jahr 2011 zurückreichende Durststrecke und triumphierte mit der makellosen Bilanz von 6,0 Punkten aus sechs Partien. Titelverteidiger Daniel Müller (4,0 Punkte) und der stark aufspielende Haslacher Johannes Danner vom SK Appenweier (3,5 Punkte) komplettierten das Podium. Im B-Turnier hat sich Alexandr Kitkov durch seinen Sieg das Aufstiegsrecht in die "Königsklasse" erworben. Dahinter reihten sich Joachim Huber und Hubert Vogt in die Tabelle ein.
Turnierseite... http://schachklub-oberkirch.badischer-schachverband.de/index.php?sko=Stadt2017
Von Daniel Müller am 22.03.2018 um 19:29

Neu  Daniel Müller gewinnt erstmals den Achertalpokal
Beim siebten Anlauf hat es nun endlich geklappt. Daniel Müller vom SK Oberkirch hat vergangenes Wochenende die 24. Auflage des vom SC Ottenhöfen-Seebach ausgerichteten Achertalpokal-Turniers gewonnen. In dem 27 Teilnehmer zählenden Starterfeld wurde er als Setzlisten-Erster seiner Favoritenrolle gerecht und verbuchte in den fünf Schweizer-System-Runden vier Siege und ein Unentschieden. Ungeschlagen blieben auch Eduard Braun (SC Ottenhöfen-Seebach) und Kevin Gadzali (SC Neumühl), die mit vier Punkten (3+, 2=) als Zweiter bzw. Dritter die Ziellinie überquerten. In der Turnierhistorie konnten mit Frank Pluschke (2008, 2009, 2010) und Thomas Petersen (2004, 2012) bereits zwei weitere SKO-Spieler den Wanderpokal ins Renchtal "entführen". Ein ausführlicher Bericht (inkl. Bildern) wurde heute auf der Homepage des Veranstalters unter der Adresse http://www.achertalschach.de/Bilder/Achertalpokal18/uebersicht.html veröffentlicht.
Von Daniel Müller am 20.03.2018 um 19:26

Neu  Presse: Lage des SK Oberkirch hat sich zugespitzt
Heute erschien in der "Acher-Rench-Zeitung" der Bericht über die 2,5:5,5-Auswärtsniederlage gegen die SVG Offenburg:
Oberkirch (dm). In der Schach-Landesliga hat sich die Situation für den abstiegsbedrohten SK Oberkirch zwei Spieltage vor Schluss wieder zugespitzt. Nach der 2,5:5,5-Niederlage gegen den Tabellenzweiten SVG Offenburg sind die Renchtäler auf den drittletzten Platz abgerutscht.
Weiterlesen... http://schachklub-oberkirch.badischer-schachverband.de/index.php?sko=presse

Im Duell der Reservemannschaften machte es in der Bezirksklasse tags zuvor die Zweite beim 6,5:1,5 gegen Offenburg 2 deutlich besser. Nichts zu bestellen hatte hingegen die Dritte, die in der Kreisklasse A Seelbach 1 mit 1:4 unterlag.
Von Daniel Müller am 15.03.2018 um 17:18

Ältere....

  ::  Impressum  ::  Intern  ::